Testbericht Ubuntu 9.10 Karmic Koala – Teil 3 (VMWare Server 2.0.1 – 64bit)

vmwarelogoDie Installation vom VMWare Server 2.0.1 funktioniert nicht out of the box. Nach einer kurzen Suche fand ich Folgendes, was mich zum Erfolg brachte: VMware-server 2.0.1 Installation HOWTO for Karmic Koala (x86_64)

Update: Nach der Installation klappte das Arbeiten mit den virtuellen Maschinen leider nur bedingt, da ein sehr nerviger Fehler auftrat: es scheint so, als würde eine Taste festhängen bzw. festklemmen. Man könnte es auch damit vergleichen, dass eine Taste dauerhaft gedrückt zu sein scheint. Ich konnte nicht herausfinden wie das zu beheben ist. Eventuell taucht dieses Problem bei einer „Neuinstallation“ der virtuellen Maschinen nicht auf, das habe ich allerdings nicht getestet.

Als Lösung habe ich nun den VMWare-Player installiert und dort meine VMs importiert. Auch hier funktionierte die Tastatur anfangs nur eingeschränkt. Beim Druck auf die „Windows-Taste“ passierte beispielsweiße gar nichts, genauso verhielt es sich auch mit der „Alt-Taste“, die Buchstaben-Tasten funktionierten jedoch einwandfrei. Allerdings habe ich hierzu eine relativ simple Lösung gefunden. Ich habe „Solution 2″ im folgenden Blog-Eintrag durchgeführt: http://nthrbldyblg.blogspot.com/2008/06/vmware-and-fubar-keyboard-effect.html. Achtung: nicht wundern, dort findet sich zuerst „Solution3″ und ein paar Zeilen weiter unten die „Solution 2″.

Schlagworte: , , , , , ,

Kommentieren